PKS 2023: Wieder mehr Messerangriff – Das Tatmittel Messer

Auszug: „…Die Polizeiliche Kriminalstatistik Berlin 2023 wurde als Kurzbericht am 27. März 2024 veröffentlicht. Neben der unerfreulichen Zunahme von 3,2 % (+ 16.870 Fälle) der Straftaten insgesamt fallen auch in diesem Jahr einige statistische Werte auf.
Es wurden 3.482 Fälle mit dem Messer als Tatmittel erfasst. Dies ist eine weitere Steigerung von 5,0 % zum Vorjahr (3.317 Fälle). Waffenexperte Dirk Schöppl ordnet die Zahlen ein. … Wie schon …2023 … berichtet, ist der Versuch, einen Konflikt mit Waffen anzugehen, in erster Linie ein gesellschaftliches Problem und nur bedingt durch Gesetze und Verordnung zu lösen. …“

Siehe auch in der Druckausgabe vom Polizeispiegel in der Ausgabe 06/2024 der Deutschen Polizeigewerkschaft.

Hinweis: Die Online-Ausgabe vom Polizeispiegel steht seit Sept. 2023 nicht mehr zur Verfügung.